Schlafplätze für Ihre Haustiere

Wo sollte Ihr Haustier nachts schlafen? Nun, wenn Sie sich nachts neben Ihren Hund oder Katze kuscheln, haben Sie eindeutig eine gemütliche Gesellschaft. Eine Umfrage zum Schlafverhalten von Novosbed.com ergab, dass satte 71 Prozent der Haustierbesitzer mit ihren lieben Vierbeinern schlafen. 

 

Hundebesitzer sagen, dass das Schlafen mit ihren vierbeinigen Freunden ihnen ein Gefühl von Komfort und Sicherheit gibt. Dieses Gefühl scheint sich eindeutig auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Eine britische Studie aus dem Jahr 2020 über die Schlafgewohnheiten von Haustieren ergab, dass 85 Prozent der Welpen sich dafür entschieden, in der Nähe seines Herrchens zu schlafen.

 

 Also, wo sind denn nun die besten Schlafplätze für unsere Haustiere?

 

schlafplatz für hunde

1. Das Bett mit dem Vierbeiner teilen

Laut einem Artikel von Psychology Today gibt es eine wachsende Zahl von Forschungsergebnissen, die positive Ergebnisse und Vorteile des Schlafens mit Haustieren zeigen, auch bei Menschen mit Schlafstörungen und Erkrankungen.

 

Macht das Schlafen in der Nähe Ihres Hundes den Vierbeiner selbstsicherer?

Viele Trainer glauben, dass Haustiere, die im Bett ihres Besitzers schlafen, dominant oder verwöhnt werden. Experten des American Kennel Club (AKC) sagen jedoch, dass es kein Problem ist, wenn sich gut angepasste, gut erzogene Hunde ein Bett mit ihren Besitzern teilen. 

 

In einem Artikel des Whole Dog Journal schreibt die zertifizierte Hundetrainerin Pat Miller: „Der Hund, der auf deinem Bett schlafen will, versucht nicht, die Weltherrschaft an sich zu reißen. 

 

Er will einfach nur nah bei seinen Menschen sein und sich wohlfühlen!“ Wenn Ihr Haustier im Bett negative Verhaltenstendenzen zeigt, schicken Sie ihn in einen separaten Schlafplatz und nehmen Sie die Hilfe eines Trainers in Anspruch, meinen AKC-Experten.

schlafplatz für hunde

Vorteile eines gemeinsamen Schlafplatzes mit Ihrem Haustier

  • Eine interessante Studie mit 962 erwachsenen Frauen in den USA ergab, dass Hunde den Schlaf weniger stören als menschliche Partner und ein größeres Gefühl von Komfort und Sicherheit bieten.
  • Untersuchungen zeigen, dass die Nähe zu unseren Hunden Stress reduziert und unsere Herzfrequenz senkt. So kann das Schlafen mit unseren Hunden für eine erholsamere Nacht sorgen.
  • Experten sagen, dass das Schlafen mit Haustieren die Mensch-Tier-Bindung stärkt.

hundeschlafplatz

 

Nachteile eines gemeinsamen Schlafplatzes mit Ihrem Haustier

  • Hunde, die nicht stubenrein sind, können Unfälle im Bett verrichten.
  • Das Schlafen mit Haustieren ist für Allergiker nicht gesund.
  • Abhängig von der Größe Ihres Bettes können große Haustiere die Decken und den Platz in Beschlag nehmen. Auch Hunde, die schnarchen, unruhig sind oder bei Außengeräuschen bellen, erschweren das Durchschlafen.

2. Kistentraining: Separierter Schlafplatz für Ihr Haustier

 

Laut AKC ist das Kistentraining ein wesentlicher Bestandteil von stubenrein werdenden Welpen oder neu adoptierten Hunden, da sie ihre Schlafräume nicht gerne beschmutzen. Bei richtiger Einführung und in jungen Jahren sehen viele Hunde ihre Box als sicheren Ort, an dem sie sich entspannen und schlafen können. 

 

Es ist wichtig, eine hochwertige und weiche Boxunterlage zu wählen, die Ihrem Haustier ein warmes, bequemes Bett bietet. Sobald sie stubenrein sind und die zerstörerische Kauphase hinter sich haben, entscheiden sich einige Haustierbesitzer dafür, den Schlafplatz nachts für ihre Haustiere offen zu lassen.

 

Stellen Sie sicher, dass der Schlafplatz für Ihr Haustier die richtige Größe hat

 

Ihr Haustier sollte in der Lage sein, bequem aufzustehen, sich zu bewegen und sich in seiner Box hinzulegen. Best-Pets.shop bietet eine hilfreiche Kistengrößentabelle zusammen mit Anweisungen, wie Sie Ihren Hund bei der Auswahl einer Kiste messen können.


schlafplatz für hunde

Vorteile der Verwendung eines separierten Schlafplatzes für Haustiere (Kisten, Boxen)

 

  • Wenn Sie Ihre jungen Haustiere nachts sicher in eine Schlafbox legen, können Sie ruhig schlafen.
  • Schlafboxen bieten einen sicheren Ort für frisch adoptierte Haustiere, die sich in ihrem neuen Zuhause möglicherweise unsicher fühlen.
  • Kisten sind eine sichere Option für ältere Haustiere, die unter nächtlichem Schlafwandel leiden.

 

Nachteile der Verwendung einer Kiste

Wenn Ihr Haustier in jungen Jahren nicht an eine Kiste trainiert wird, mag er es möglicherweise nicht, in einem geschlossenen Schlafplatz zu schlafen.

Wenn das Boxentraining nicht richtig durchgeführt wird, können manche Haustiere es als Bestrafung ansehen. Kisten sind also keine gute Option für Haustiere mit Trennungsängsten.

 

orthopädischer hundeschlafplatz

3. Schlafen in einem Hunde-, Katzenbett

 

Viele Hunde und Katzen genießen es, sich auf ihren eigenen bequemen Betten zusammenzurollen oder auszustrecken. Wenn es um Designs geht, gibt es sicherlich keinen Mangel an Optionen. Sie können zwischen traditionellen runden Hundebetten und solchen wählen, die wie Miniatursofas, Chaiselongues, Wurfkissen oder Himmelbetten gebaut sind. Wichtig ist, dass das Bett bequem ist und Ihrem Hund einen erholsamen Schlaf bietet.

 

Passen Sie das Bett an Ihr Haustier an

Orthopädische Betten mit einer festen, dichten Memory Foam-Matratze sind eine gute Wahl für ältere Hunde mit Arthritis. Laut AKC werden Hunde, die gerne kuscheln, es zu schätzen wissen, in zottelige, weiche, übergroße Schlafplätze zu sinken oder sich in Plüschzeltbetten einzurollen. Große, strapazierfähige Matratzenbetten sind eine gute Wahl für übergroße Rassen, die sich nachts gerne ausstrecken.


hunde autobett für kofferraum

4. Lassen Sie Ihren Hund seinen Schlafplatz wählen

 

Manche Haustiere wechseln nachts gerne ihren Schlafplatz. Sie schlafen vielleicht neben dir auf dem Bett ein, nur um ein paar Stunden später auf die Couch zu gehen. Am Morgen finden Sie sie vielleicht zusammengekuschelt in ihrem eigenen Bett vor. Solange Ihr Schlaf nicht unterbrochen wird und Ihr Hund keinen Unfug anstellt, ist es in Ordnung, ihm die Wahl zu lassen, wo er schlafen möchte.

 

Wenn es darum geht, wo Ihr Haustier nachts schlafen sollte, kommt es letztendlich darauf an, dass Sie und Ihr Haustier die richtige Menge an Schlaf bekommen, um gesund zu bleiben. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr haariger Kumpel, wenn Sie das Licht ausschalten, Zugang zu einer bequemen Stelle hat, an der er seinen Kopf ablegen kann, egal ob er neben Ihnen oder in seiner Kiste liegt.

hundezubehör kaufen 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert